Rezension: Bossman [Jahreshighlight 2017]

Bossman: Roman von [Keeland, Vi]

Bossman von Vi Keeland
ET: 20.11.2017 ║ Goldmann Verlag ║ Liebesroman, Erotik
║ 9,99€ eBook ║ 12,00 € Taschenbuch ║ 385 Seiten

Inhalt

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte …


Der erste Satz

So weiche, glattrasierte Beine – was für eine Verschwendung.


Zitate

„Manchmal weiß man erst, was einem fehlt, wenn man es findet.“

Ich schlug ihm vor, sich eine Hütte im Wald zu kaufen und mit nacktem Oberkörper Holz zu hacken.

Es war wunderschön und zärtlich, und ich spürte es an einer Stelle, von der ich gar nicht wusste, dass ein anderes menschliches Wesen sie überhaupt berühren konnte – in meiner Seele.


Meinung

Endlich finde ich die Zeit, um die Rezi zu einem meiner absoluten Jahreshighlights zu schreiben. Selten hat mich ein Buch so überrascht! Ich rechnete mit einem klischeebeladenen Erotikroman à la Angestellte verliebt sich in den Chef, verbotene Liebe etc. Aber die Story war so viel mehr und ganz anders als alles, was ich bisher gelesen habe.

Schon die ersten Seiten machten richtig Spaß und ich wurde sofort mitgerissen. Seit langem war dies mal wieder ein Buch, das ich nicht aus der Hand legen wollte. Die Dialoge sprühten nur so vor Witz und ich konnte mir ein lautes Auflachen das ein oder andere Mal echt nicht verkneifen. Wie gut, dass ich es nicht in der Öffentlichkeit gelesen habe. Es war einfach ein perfektes Leseerlebnis, das ich nicht missen möchte!

Reese war mir von Anfang an sympathisch. Mit ihrer toughen Art mochte ich sie auf Anhieb. Sie ist ehrgeizig und nicht auf den Mund gefallen. Der Zwiespalt, in dem sie sich bezüglich ihrem Chef befand, konnte ich mehr als nachvollziehen. Mir würde es wohl nicht anders gehen.

Und nun zu Chase… hach… ja richtig, ich seufze in einer Rezi. Das ist mir noch nie passiert! Vom ersten Augenblick an machte es einfach „Kawoom“! Er ist ein unglaublich echter und sympathischer Protagonist. Nicht nur, dass er (natürlich) umwerfend aussieht, er ist charmant, witzig und klug. Mit seiner erfrischenden Art hat er sofort mein Herz erobert.

Der Schreibstil von Vi Keeland hat mir sehr gut gefallen. Er war sehr humorvoll, aber auch tiefgründig und ließ sich locker-leicht lesen. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei. Richtig gut fand ich, dass man zwar die Anziehung zwischen Reese und Chase fühlen konnte, sie aber nicht gleich übereinander herfielen. Die Vergangenheit, in die man immer wieder einen Einblick aus Chase`s Sicht erhält, sorgt für Dramatik und Spannung.

Fazit

Vi Keeland hat es mit „Bossman“ geschafft, sich in die Riege meiner Lieblingsautorinnen einzureihen. Der Roman hat mich perfekt unterhalten und bekommt eine ganz klare Leseempfehlung von mir. Er besticht durch seine witzigen Dialoge, tiefgründigen Szenen und kommt ganz ohne die bekannten Klischees aus. Ein absolutes Jahreshighlight!

Sehr gerne vergebe ich verdiente 5 Würmchen mit Krone.


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Randomhouse und dem Goldmann Verlag für das  Rezensionsexemplar!

 

Ein Kommentar zu „Rezension: Bossman [Jahreshighlight 2017]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.