Rezension: Closed Hearts

Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (Mindjack #2) (Die Mindjack Reihe) von [Quinn, Susan Kaye]

Closed Hearts (Mindjack II) von Susan Kaye Quinn
Science Fiction ║CreateSpace Independent Publishing (09. Januar 2015)
3.49 Euro (E-Book), 9.62 Euro (Taschenbuch) ║ ca. 304 Seiten
Dies ist der zweite Band der Mindjack-Reihe. Der erste Band sollte unbedingt vor dem zweiten gelesen werden.
Diese Rezension enthält keine Spoiler!

Klappentext

Wenn du Gedanken kontrollierst, kann nur dein Herz dir zum Verhängnis werden. Vor acht Monaten hat Kira Moore einer Welt von Gedankenlesern offenbart, dass es mitten unter ihnen auch Mindjacker wie sie gibt, die die Gedanken anderer Menschen kontrollieren können. Jetzt fragt sie sich, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, die Wahrheit öffentlich zu machen. Während sich wilde Gerüchte verbreiten, nutzt ein mächtiger Anti-Jacker Politiker die Angst der Gedankenleser aus, um die Rechte der Jacker zu beschneiden. Während manche von ihnen nach Jackertown fliehen – einem Slum voller Jacker, die ihre Fähigkeiten gegen Bares eintauschen – verstecken sich Kira und ihre Familie vor den Lesern, die sie fürchten, und den Jackern, die sie hassen. Doch nachdem das Mitglied eines Jacker-Clans Kiras Freund Raf in ihren Armen zusammenbrechen lässt, hat Kira keine Wahl mehr. Sie ist gezwungen, die Menschen, die sie am meisten liebt, zu retten, indem sie sich dem stellt, das sie am meisten fürchtet: FBI Agent Kestrel und seiner experimentellen Folterkammer für Jacker. Alle Teile der Mindjack-Serie: Open Minds – Gefährliche Gedanken (erschienen: 14. März 2014) Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung (erschienen: 10. Januar 2015) Free Souls – Gefährliche Träume (erschienen: 09. April.2015)

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

Niemand nannte mich mehr Kira.


 Meinung

Zweite Bände sind immer der Knackpunkt einer Reihe. Entweder auch sie überzeugen, oder der dritte Band hat in den Augen der meisten Leser keine Chance. „Closed Hearts“ jedoch scheint diese Regel zu brechen…

Kira hat sich vor nicht allzu langer Zeit gegen die Mächtigsten ihrer Welt gestellt. Doch dieser Kampf ist noch lange nicht vorbei. Er fängt gerade erst an… In „Open Minds“ dreht sich Kiras Welt darum, der Gesellschaft die Wahrheit zu sagen. Sie fühlt sich fast schon verpflichtet, das Richtige zu tun. In „Closed Hearts“ hingegen beschäftigt sich Kira hauptsächlich mit den Konsequenzen ihrer Entscheidung, die sie konstant hinterfragt. Denn was wäre, wenn…?

Die Geschichte ist auch diesmal interessant, jedoch auf eine andere Art und Weise. Es spielt sich sehr viel in Kiras Kopf ab, was der Erzählung einen anderen Ton gibt. Die Spannung ist eher verhalten eingesetzt und Erklärungen werden immer wichtiger, obwohl sie für mich den Lesefluss eher behinderten, als meinem Verständnis dienten.

Kiras Entwicklung ist recht clichéhaft und dennoch ansprechend gestaltet. Sie entwickelt sich nicht in eine kritische Richtung, sondern mehr in die Heldin, wie man sie sich in der Jugendliteratur wünscht. So auch der Schreibstil. Er ist dem jüngeren Publikum angepasst und unterstützt die Veränderung im Ton der Erzählung.

Ich hatte, wenn ich ehrlich sein soll, etwas mehr von „Closed Hearts“ erwartet. Für mich erschien der erste Band von „Mindjack“ wie der spannende Auftakt und der zweite sollte die Geschichte zu einem tiefgründigen Erlebnis machen. Dies gelang diesem jedoch leider nicht. Dennoch ist die Reihe für mich nicht gestorben. Ich denke, dass der nächste Band – nach diesem etwas schwächeren – umso mehr Potential hat. Ich bin sehr gespannt.

Leider konnte mich „Closed Hearts“ nicht vollkommen von sich überzeugen, aber stellt dennoch eine angenehme Fortsetzung des ersten Bandes dar.


Ich möchte mich herzlich bei Michael Drecker und Susan Kaye Quinn für mein Rezensionsexemplar und das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.