Rezension | Liebe und Lügen von Erin Beaty

Liebe und Lügen  von Erin Beaty
ET: 10.01.2019 ║ Carlsen ║ Jugendbuch, Fantasy
9,99€ eBook ║ 19,99€ gebundene Ausgabe ║ 496 Seiten
Das Buch/eBook kaufen? Amazon

Inhalt

Sage hätte nie zu träumen gewagt, dass dies einmal ihr Leben sein würde: Sie ist Tutorin am königlichen Hof und dort den ganzen Tag von Büchern umgeben. Doch sie sehnt sich wie verrückt nach ihrem Verlobten, der Hunderte von Meilen entfernt stationiert ist. Als sie beauftragt wird, seinen Soldaten das Lesen und Schreiben beizubringen, ergreift sie die Chance, wieder in Alex’ Nähe zu sein. Aber über das Land spannt sich ein Netz aus Intrigen. Gefahren lauern überall – nicht nur für Demora, sondern auch für alle, die Sage liebt.

(Quelle: Carlsen)


Meinung

Nachdem mir Band 1 von Kampf um Demora schon gut gefallen hatte, musste ich natürlich wissen, wie es im Nachfolgeband weitergeht. Deshalb habe ich ihn in meiner Buchhandlung gleich vorbestellt und sogar noch vor dem offiziellen Erscheinungsdatum abholen dürfen.

Es dauerte etwas, bis ich mich wieder in die Geschichte einfinden konnte. Meiner Meinung nach zog sich der Anfang etwas. Es ging hauptsächlich um politische Schachzüge und geschichtliche Ereignisse, die aber, wie ich später feststellen musste, wichtig für den weiteren Verlauf des Buches sind. Je mehr ich gelesen habe, umso spannender und actiongeladener wurde die Story. Ich war wirklich sehr überrascht, nach so einem ruhigen Beginn in eine solche Geschichte katapultiert zu werden! Es war teilweise sehr nervenaufreibend und ich stand regelrecht unter Strom. Ich habe so dermaßen mit Sage und Alex mitgefiebert, dass die Seiten nur noch so an mir vorbeiflogen.

Sage entwickelt sich zu einer noch stärkeren und mutigeren Protagonistin, als in Band 1. Sie hat mein Herz im Sturm erobert. Ihre Gedankengänge und Entscheidungen waren zu jeder Zeit nachvollziehbar, auch wenn ich nicht immer so wie sie gehandelt hätte. Sage ist ein wundervoller Charakter, der viele Gefahren auf sich nimmt, um andere zu schützen. Sie hat das Herz am rechten Fleck und das merkt man als Leser mehr als deutlich.

Alex … hach Alex. In diesem Band hatte er es mir zunächst schwer gemacht, ihn zu mögen. Seine ständige Zurückweisung und Geheimniskrämerei Sage gegenüber trieb mich fast in den Wahnsinn. Am liebsten hätte ich ihn einfach geschüttelt.  Aber Sage wäre nicht Sage, wenn sie so leicht aufgeben würde. Zum Ende hin konnte ich mich auch wieder mit Alex anfreunden. Eigentlich ist er schon ein toller Prota, der nur versucht, Sage zu beschützen.

Der Schreibstil und das Setting haben mir sehr gut gefallen. Er ist bildgewaltig und fesselte mich an die Geschichte.


Fazit

In „Liebe und Lügen“ erwartet den Leser viel Gefühl, Action und Spannung. Die Story wartet mit genialen Plottwists auf und lebt von einem bildgewaltigen Schreibstil mit wundervollen Charakteren.

 


Alles Liebe,

©Foto: Sandra Parise
Cover: Carlsen
Bewertung: Octotype™

weitere Meinungen

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.