Charmant und witzig | Herzstolpern

Herzstolpern von Kate O`Connor
ET: 05.03.2019 ║ Independently published ║ Romance
6,99€ eBook ║ 12,89€ Taschenbuch ║ 490 Seiten
Das Buch/eBook kaufen? Amazon

Inhalt

Das Leben ist gefährlich – das denkt zumindest Lauren Anderson, die seit Jahren unter Panikattacken leidet. Als ihr Hausarzt ihr dringend zu einer Therapie rät und mehr Zeit außer Haus zu verbringen, ist Lauren davon wenig begeistert. Schließlich ist ihr Haus in Portobello der einzige Ort, wo sie vor ihrer Angst einigermaßen sicher ist. Doch dann taucht unerwartet die rebellische 15-jährige Charlotte bei ihr auf, die Tochter ihrer Cousine, die bei ihr wohnen und auf die Schule gehen soll und wirbelt Laurens Leben ganz schön durcheinander. Kein Wunder, wenn da das Herz ab und zu aus dem Rhythmus kommt. Oder liegt das etwa an Kieran MacLaughlin, dem gutaussehenden Barkeeper, der anscheinend immer gerade dann da ist, wenn Lauren eine Panikattacke bekommt?

(Quelle: Kate O`Connor)


Meinung

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Lauren war mir auf Anhieb sympathisch. Gleich zu Beginn erfährt man, dass sie unter Panikattacken leidet und es ihr sehr schwer fällt, das Haus zu verlassen. Deshalb war ich umso gespannter, wie sich die Geschichte entwickeln würde, als Charlotte bei Lauren einzieht. Die Handlung ist sehr ausführlich beschrieben, was ich teils als langatmig empfand. Ich ertappte mich dabei, wie ich einige Seiten dann nur noch überflogen habe, bis wieder etwas passierte.

Das Thema Panikattacken war immer präsent und ich litt sehr oft mit Lauren mit. Sie ist trotz ihrer Erkrankung eine starke Protagonistin, die Mut beweist und nicht so schnell aufgibt. Auch versucht sie immer alles mit Humor zu sehen und hat eine leicht ironische Art, die mir gut gefallen hat.

Kieran ist ein sehr einfühlsamer und wunderbarer Mann. In ihn habe ich mich gleich verliebt. Er kümmert sich rührend um andere und im Verlauf der Geschichte erfährt man auch die Hintergründe, warum er so selbstlos ist.

Charlotte ist der typische, nervige Teenager. Sie schwänzt die Schule und ist rücksichtslos. Ich mochte sie zuerst nicht wirklich. Aber es steckt so viel mehr hinter ihrem Verhalten, als ich anfangs angenommen hatte. Ihre Charakterentwicklung hat mir dann später gut gefallen.

Der Schreibtstil der Autorin war angenehm und flüssig zu lesen. Allerdings störte mich die Zeichensetzung bei der wörtlichen Rede. Ich bin da leider sehr empfindlich und es trübte etwas den Lesespaß.


Fazit

Ich hatte mich aufgrund der Thematik auf ein eher ernstes Buch eingestellt. Aber der Erzählstil ist witzig und unterhaltsam, obwohl die Handlung stellenweise langatmig ist. Trotzdem hatte ich schöne Lesestunden und kann es jedem empfehlen, der gerne etwas Unterhaltung für Zwischendurch möchte.


Vielen Dank an die liebe Kate für das Rezensionsexemplar und das mir entgegengebrachte Vertrauen!
Alles Liebe,

©Foto: Sandra Parise
Cover: Kate O`Connor
Bewertung: Octotype™

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.