Auszeit mit Herzklopfen in Irland | Show Me The Stars

Show me the Stars von Kira Mohn
ET: 23.07.2019 ║ Rowohlt Verlag – Kyss║ New Adult, Romance
9,99€ eBook ║ 12,99€ broschierte Ausgabe ║ 416 Seiten

Inhalt

Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistik-Studium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den ersten Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für sechs Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie jetzt braucht. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt …

(Quelle: Rowohlt)


Meinung

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich in einem Buch geborgen und Zuhause fühlt? Wenn man vollkommen in die Geschichte eintaucht und sich als Teil des Ganzen fühlt? Wenn man das Buch zu Ende gelesen hat und es mit einem Lächeln auf den Lippen und einem zufriedenen Seufzen schließt? Genau so ging es mir mit Show me the Stars.

Die Handlung ist überraschend erfrischend und nicht mit Klischees behaftet, wie es leider so oft in solchen Romanen ist. Es geht um Selbstfindung, Freundschaft und natürlich Liebe. Alles wird so glaubhaft dargestellt, dass man das Gefühl hat, mittendrin zu sein. Es gibt keine übertriebenen Dramen und Special Effects, denn das hat Show me the Stars gar nicht nötig. Diese Story glänzt durch ihre vielschichtigen und  authentischen Charaktere und durch den wundervollen Schreibstil.

Liv ist eine mutige und liebenswürdige junge Frau, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Sie setzt sich mit ihren Träumen und Ängsten auseinander und trägt ihr Herz auf der Zunge.

Kjer ist ein wahnsinnig sympathischer, humorvoller Protagonist, in den ich mich Hals über Kopf verliebt habe. Seine zurückhaltende, undurchschaubare Art hat mich einige Nerven gekostet und manchmal hätte ich ihn am liebsten geschüttelt. Aber genau das machte die Geschichte ja so spannend.

Auch die Nebencharaktere waren tiefgründig und symphatisch. Ich mochte sie auf Anhieb und freue mich schon auf ein Wiedersehen in den nächsten Teilen.

Kira Mohn`s Schreibstil ist einfach unglaublich. Sie erschafft ein wundervolles Setting, bei dem ich sofort Fernweh bekam und mich nach Irland gewünscht habe. Witzige Dialoge wechselten sich mit starken Emotionen ab. Ich erlebte eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle.


Fazit

Ich habe mich wie Zuhause gefühlt – unglaublich geborgen und rundum wohl. Das Buch habe ich mit einem Lächeln auf den Lippen und einem zufriedenen Seufzen beendet. Show me the Stars hat mir wundervolle Lesestunden beschert und ich freue mich schon so sehr auf die Folgebände.


Vielen Dank an den Rohwolt Verlag – Kyss und Buchboutique für das Rezensionsexemplar und das mir entgegengebrachte Vertrauen!
Alles Liebe,

©Foto: Sandra Parise
Cover: Rowohlt Verlag
Bewertung: Octotype™

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.